Wie man eine Forelle mit einer Mäusefalle fängt

Der Youtube und Survivalist enthüllt eine MacGyver-ähnliche Technik, um Fische zu fangen. Greg baut eine Schnur zum Eisfischen mit einer Mäusefalle und wandert um die örtlichen Rocky Mountain-Seen, bohrt Löcher ins Eis, bis sein Gerät anfängt, Forellen zu fangen!

Greg ist ein autodidaktischer Überlebenskünstler aus Canal Flats, Britisch-Kolumbien, der seit seiner Kindheit fast jedes Buch zu diesem Thema gelesen hat. Wenn er nicht gerade in der Wildnis ist, ist er ein professioneller Trockenbauer. Mit dreizehn Jahren begann er sein erstes Bogenbohrfeuer und verbrachte die nächsten vierzig Jahre damit, das Buschhandwerk zu erlernen und Pflanzen und Essbares zu erforschen. Er hat sogar einige seiner eigenen Überlebenstechniken entwickelt und ist ein geschickter Jäger mit Bogen und Steinschleuder.

Alles, was man wirklich braucht, ist eine relativ billige Angelschnur, eine stärkere Schnur zum Festbinden an der Falle, ein flaches Brett, eine Mäusefalle und eine Möglichkeit, ein Loch in das Eis zu machen.

Greg builds an ice fishing set line with a mouse trap and hikes around the local Rocky Mountain lakes, drilling holes in the ice, until his contraption starts hooking trout!

Teaserbild Screenshot Youtube

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein