Wie Puppen auf Jugendobdachlosigkeit aufmerksam machen

Bellefaire-JCB-Youth-Homelessness
Laut Bellefaire JCB leben so viele Jugendliche auf den Straßen, weil sie es zuhause nicht mehr aushalten. Sie werden misshandelt, erfahren Gewalt oder werden aufgrund ihrer sexuellen Orientierung einfach vor die Tür gesetzt. Was aber wirklich unglaublich ist: Nur etwa 25% dieser Kinder und Jugendlichen werden überhaupt als vermisst gemeldet. Deshalb sollte man sich obdachlose Jugendliche ganz genau ansehen. Denn sie befinden sich meist in einer schwierigen Lage und sind nicht freiwillig auf der Straße gelandet. So platzierte man in Northeast Ohio gesichtslose Puppen an öffentlichen Plätzen. Nur wer genau hinsah, entdeckte eine Message auf ihren Pullovern, die den wahren Grund ihrer Obdachlosigkeit preisgab.

Bellefaire-JCB-Youth-Homelessness2
Bellefaire-JCB-Youth-Homelessness3
Bellefaire-JCB-Youth-Homelessness4
Bellefaire-JCB-Youth-Homelessness5
https://www.youtube.com/watch?v=tiiomDuv60U

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein