Wie raffiniert VW die City-Notbremsfunktion im Bowling-Center bewirbt

vw-bowling-klonblog
Es ist Freitag. Zeit, das Wochenende einzuläuten und sich mal wieder mit Freunden zu verabreden. Wie wäre es also mit einer Runde Bowling? Keine schlechte Idee – dachte sich auch diese Truppe aus Brasilien, die nur leider die verkehrte Bahn erwischt hatten. Denn die wurde aus besonderem Anlass etwas manipuliert. Almap BBDO waren nämlich dafür verantwortlich, die City-Notbremsfunktion des VW etwas populärer zu machen. Sie bremst das Fahrzeug bei Gefahr automatisch ab und Auffahrunfälle sollen so vermieden werden. Also wurde eine Bowlingkugel mit einem Supermagneten ausgestattet und auch die Bahn erhielt einen elektromagnetischen Teppich verpasst. Auch wer in Physik nicht aufgepasst hat, kann sich denken, was nun mit Zuhilfenahme eines Potentiometers passierte. Egal mit wieviel Wumms man die Kugel losfeuerte, sie kam jedes Mal wie von Zauberhand kurz vor den Kegeln zum Stehen. Und alle so: WTF?

vw-bowling-klonblog2
vw-bowling-klonblog3
vw-bowling-klonblog4

Advertising Agency: Almap BBDO, Brazil
Chief Creative Officer: Luiz Sanches
Executive Creative Director: Bruno Prosperi
Creative Directors: André Gola, Benjamin Yung Jr, Marcelo Nogueira, Pernil
Art Directors: Heitor Buchalla, Caio Tezoto
Copywriter: Leandro Marchiori

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein