Wiederholung: Davon leben die kreativen Musikvideos von Michel Gondry

Wiederholung: Davon leben die kreativen Musikvideos von Michel Gondry 1
Screenshot Youtube

Beim Namen Michael Gondry muss es nicht auf Anhieb bei dir klingeln. Gesehen hast du dennoch bestimmt schon mal ein Werk des Regisseurs. Ja, vielleicht „The Green Hornet“, wobei er sich mit dem Film nicht gerade ausgezeichnet hat. Nein, ich meine die zahlreichen Musikvideos, die zugleich verspielt und doch überaus präzise wirken.

Der Durchbruch gelang Gondry Anfang der 90er Jahre mit dem Musikvideo zu Björks „Human Behaviour“. Seither hat er die Musik von Daft Punk, den Foo Fighters, Kylie Minogue und anderen mit bewegten Bildern illustriert.

Ich persönlich teile seine Liebe zu Stop-Motion, doch was seine filmische Trickkiste wirklich auszeichnet, ist die Wiederholung. Wie er dieses Stilmittel gekonnt einsetzt, um den Sound bekannter Bands visuell zu unterstreichen, erklärt uns Polyphonic.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Referenzen von Michel Gondry: 

Kylie Minogue - Come Into My World

DAFT PUNK – AROUND THE WORLD (Official Music Video)

The White Stripes-Fell In Love With A Girl

The Chemical Brothers - Go (Official Music Video)

(via) Copyright Michel Gondry I Teaser Screenshot Youtube

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein