Winterlicher Tipp: Auf ein zugefrorenes Trampolin springen!

 

Jetzt gerade ist es bei uns hier nicht so extrem kalt, aber in Minnesota sieht das schon ganz anders aus. Dort wohnt YouTuber Nathan Ziegler. Schon seit ein paar Jahren nimmt er im Winter Videos auf, in denen er seine Ideen zeigt, was man mit dem kalten Winter so alles machen kann. Seine neueste Idee sehen wir in diesem Video hier.

Minnesota – It’s so cold that… you can freeze your trampoline.“

Mit dem Gartenschlauch macht er eine ordentliche Eisschicht auf sein Trampolin, die er anschließend genüsslich wieder zerstört. Man kann sich gut vorstellen, dass das Spaß macht!

Minnesota Cold (Part 13 – TAKE 1) Frozen Trampoline

Copyright Minnesota Cold

4 Kommentare

  1. Spaßig ist es ja schon aber vielleicht auch nicht gerade ungefährlich.
    Ohne Sicherheitsnetze sollte man nicht Trampolin springen. Ob der starke Frost so gut für das Material ist, ist auch anzuzweifeln. Das sollte man auf jeden Fall nicht zu oft machen.

  2. Hey, ich muss sagen dass es wirklich nach Spaß aussieht :D würde es selbst mal auf meinem Gartentrampolin probieren, leider sind hier die Temperaturen diesen Winter so lau dass ich bisjetzt noch nicht die Möglichkeit gehabt hätte, außer nachts -.-

    Grüße

  3. Das fällt dann wohl ganz klar in die Kategorie „Kinder, bitte nicht zu Hause nachmachen“.

    Aber zum Glück haben wir momentan ja Sommer und das Trampolin kann ohne größere Probleme genutzt werden.

  4. Hey,

    an sich ein ganz cooler Beitrag!
    Ich bin mir sicher viele Kinder würden es lieben die Eisschale zu durchbrechen (ich war nicht anders).

    In Sachen Sicherheit muss ich mich aber den anderen Kommentaren anschließen.

    „Eis ist rutschig – zwar sind die Videos immer wieder lustig, wenn wer auf den Hosenboden fällt, allerdings kann es auch zu Verletzungen führen“.

    Lieber mit dem Springen warten, wenn das Wetter wärmer wird.

    LG
    Alex

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein