„World Brides“ von Asya Kozina – papierne Hochzeitskleider mit Schauwert

snygo-papier-hochzeitskleid8
Die gebürtige Ukrainerin Asya Kozina ist bekannt dafür, Papier auf unkonventionelle Weise zu verarbeiten. Origami war für die mittlerweile in Sankt-Petersburg lebende Designerin gestern! Heute fertigt Asya Kozina – wenngleich immer noch von Hand – stattliche Kunstwerke aus Papier. Dabei wird gefaltet, geschnippelt und gewellt, was das Zeug (aus)hält. Das papierne Ergebnis ist keinesfalls einfältig, sondern kann sich jedes Mal sehen lassen. Asya Kozina lässt mit ihrer Papierkunst die Grenzen zwischen Modedesign und bildender Kunst bewusst verschwimmen.

Ihr letztes Projekt war eine Auftragsarbeit für ein Unterwäschelabel. Aufgrund der Vorgabe des Auftragsgebers wirken die exzentrischen Hochzeitskleider, welche unterschiedliche Kulturen der Welt widerspiegeln, durchaus ein wenig freizügig. Deshalb und natürlich aufgrund des empfindlichen Materials sind diese Kleider wohl eher nicht für den großen Tag geeignet. Spektakulär anzusehen sind die raschelnden Papierkunstwerke jedoch allemal.









Copyright by Asya Kozina (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein