WTF?! Wer kann die Machomai Stiefeletten von Nike und Comme des Garçons tragen?

Wenn sich Sportbekleidungshersteller und Modedesigner zusammentun, lässt die Praktikabilität schon mal der Ästhetik den Vortritt. Gut aussehen muss das Ganze. Tragekomfort und Sinnigkeit sind zweitrangig. Dass aus einer solchen Kooperation dennoch ganz passable Kicks hervorgehen können, haben Nike und Comme des Garçons in der Vergangenheit bewiesen. Die Designer-VaporMax waren damals auch im Nu vergriffen, und das trotz deftiger Preise.

Und auch das Produkt der erneuten Zusammenarbeit namens Machomai wird wohl kein Ladenhüter bleiben – über tausend Euro hin oder her. Fragt sich nur, zu welchem Anlass Heels im Sneaker-Look oder Sneaker mit Highheel-Allüren zum Dresscode gehören? Wem gelingt das Kunststück, in diesen Stiefeletten nicht komplett neben der Spur zu wirken – Spielerfrauen bei der WM vielleicht? Wer es sich sonst noch zutraut, findet sein Paar im New Yorker Dover Street Market und schickt uns doch bitte den Fotobeweis von seinen Füßen in diesen Designerstücken.






(via) Copyright Nike Inc. I Comme des Garçons

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein