x.pose – die interaktive Korsage und unser Internet-Verhalten

snygo_files-004-xpose

Wenn man Daten über sich im Internet preisgibt, macht man sich auf eine Art die ganze Zeit vor anderen nackig. Es wird einem nur vielleicht nicht so klar. Um das viel greifbarer und anschaulicher zu machen, haben die Designer Xuedi Chen und Pedro Oliveira diese Korsage namens x.pose entworfen. Sie ist mit einer App auf dem Smartphone verbunden und wird immer durchsichtiger, je mehr Daten man von sich ins Internet stellt. Und dann steht man tatsächlich nahezu nackig da. Das Design von dem Teil ist auch ganz schön cool, oder?







via

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein