Zauberhafte hawaiianische Surfboards von Seth und Madison Greene

Surfboards sind längst nicht mehr nur Sportgeräte; oftmals werden sie auch als Kunstwerke angesehen. Die Teile, die Seth und Madison Greene für ihr kleines Unternehmen TRVLX bauen, haben diese Bezeichnung jedenfalls voll und ganz verdient. Ihre Bretter sehen so aus, als würden sich darin die Wellen brechen. Diesen Effekt erzielen sie, indem sie Unebenheiten im Holz mit blauem und weißem Harz auffüllen.

Den Anfang macht aber immer ein Stück Holz von einem Mango-, einem Eukalyptusbaum oder einer Koa-Akazie, das sie am Strand ihrer hawaiianischen Heimat finden. Das bearbeiten sie, bis sie ein Surfboard in Händen halten. Dieses funktioniert auch prima als Dekoration, weshalb die Greenes auch welche herstellen, die nur 60 Zentimeter lang sind. Außerdem produzieren sie auch Wandbilder und Tische auf die gleiche Weise. Du findest alle Produkte in ihrem Etsy-Shop, Fotos davon gibt es auch auf Instagram.

(via) Copyright Seth und Madison Greene

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein