Zaubermittel Make-up: Melissa Murphy gibt Einblicke in ihre Arbeit

Melissa-Murphy-Makeup-Klonblog
Wir Frauen brauchen eigentlich überhaupt kein Make-up. Trotzdem trauen sich nur wenige völlig ungeschminkt aus dem Haus. Also werden erstmal Pickel, Fältchen und Augenringe versteckt. Eine, die das ganz gut kann ist Make-up Artist Melissa Murphy aus Los Angeles. Sie verwandelt Frauen mithilfe von Rouge, Mascara und Lippenstift in andere Personen, wie diese Vorher-Nachher-Fotos beweisen. Ein alltagstaugliches Make-up sieht bei vielen wahrscheinlich anders aus, aber einmal auf die Pauke hauen und sehen, was sich aus seinem Gesicht rausholen lässt, ist ja auch mal ganz spannend. Trotzdem würden einige Männer ihre Frauen nicht unbedingt auf den ersten Blick wiedererkennen.

Melissa-Murphy-Makeup-Klonblog2
Melissa-Murphy-Makeup-Klonblog3
Melissa-Murphy-Makeup-Klonblog4
Melissa-Murphy-Makeup-Klonblog5
Melissa-Murphy-Makeup-Klonblog6
Melissa-Murphy-Makeup-Klonblog7
Melissa-Murphy-Makeup-Klonblog8
Melissa-Murphy-Makeup-Klonblog9
Melissa-Murphy-Makeup-Klonblog10
Melissa-Murphy-Makeup-Klonblog11
(via)

3 Kommentare

  1. Heftig. Was Make-up aus einem Menschen machen kann. Die meisten Frauen die zu viel Make-up auftragen, haben leider oft schlechtes Hautbild und sehen ohne Make-up sehr verändert aus. Danke für diesen Vergleich. L. Grüße.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein