Zeppelin setzt 3 Draufgänger mit Ski und Snowboard in den Alpen aus

Wir haben schon viele verrückte Wintersportarten gesehen. Erinnerst du dich noch an Drone-Snowboarding? Bei dieser Aktion von Red Bull geht es weniger um die Sportart selbst, als um den Weg auf die „Piste“, na ja, und ein bisschen auch um die Abfahrt. Ich geb’s ja zu. Über zwei Jahre hat die Crew daran getüftelt, wie man drei Adrenalinjunkies am umständlichsten auf den Gipfel des Kleinen Valkastiels im österreichischen Vorarlberg bringt. Die Lösung? Mit dem Zeppelin.

Das Luftschiff bringt Stefan Ager, Andreas Gumpenberger und Fabian Lentsch auf über 2.000 Meter Höhe und lässt die Freaks an einem 50 Meter langen Seil herunter. Der Rest ist eine halsbrecherische Fahrt durch absolut jungfräulichen Schnee in denkbar unwegsamem Gelände. Am Ende frage ich mich aber, ob das nicht doch ein Audi-Werbeclip werden sollte…

First Ever Zeppelin Ski Drop

(via) Copyright Video Red Bull I Teaser Screenshot Youtube

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein