Zurück in die Zukunft des Grammophons

Dass heutzutage überhaupt noch jemand weiss, wie ein Grammophon aussieht, ist ja schon zur Seltenheit geworden. Und wer keines mehr auf dem Dachboden hat, kann sich hier nochmal in Erinnerung rufen, womit man damals Musik gehört hat.

Die schwedische Firma „Aesthesis“ hat nun Lautsprecher entworfen, deren Design an eben solche Grammophone angelehnt ist. Gefertigt aus Fiberglass und Stahl, ca. 20kg schwer und 1,2m hoch, sind sie ein echter Hingucker!
Der hat allerdings auch seinen stolzen Preis: Die auf genau 100 Paare limitierten Lautsprecher kosten pro Paar knapp 60’000€.

via Dvice

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein